Sugaring

Vorteile auf einen Blick

  • EpilaDerm-Sugaring bietet ein Gesamtkonzept – für dauerhafte Haarwuchsreduktion und eine Verbesserung der Hautstruktur.
  • Es ermöglicht eine wurzeltiefe Haarentfernung in Wuchsrichtung – schon ab einer Länge von 1 bis 2 mm.
  • Sugaring ermöglicht eine schonende Haarentfernung – auch bei sensibler Haut und an empfindlichen Körperstellen.

 

So funktioniert es!

Gegen die Haarwuchsrichtung aufgetragen, dringen die Zuckerpasten in die Follikelöffnungen der Haare ein und erfassen diese weit unten, was beim Abziehen der Zuckerpaste in die natürliche Haarwuchsrichtung eine wurzeltiefe Haarentfernung ermöglicht. Auch sehr kurze Haare bereits ab 1 bis 2 mm Länge, statt erst ab 4 bis 5 mm Länge, lassen sich effektiv und leicht mit den EpilaDerm-Universal-Zuckerpasten entfernen.

 

Worin liegt der Unterschied zwischen dem Sugaring und dem Waxing?

Beim EpilaDerm Scandinavian Sugaring werden die Haare, im Gegensatz zum Waxing, in die natürliche Wuchsrichtung des Haares entfernt, was weniger bis keinen Haarbruch und die Möglichkeit einer wurzeltiefen Haarentfernung zur Folge hat. Damit ist das Ergebnis i.d.R. lang anhaltender.  Außerdem ist die Haarentfernung mit Zucker weniger schmerzhaft, da die Zuckerpaste weniger auf der Haut klebt und nicht mit so einer starken „Wucht“ beim Abziehen gearbeitet. Auch der teilweise sehr starke Hitzereiz auf die Haut bei der Verwendung von Warmwachs entfällt.

 

Für welche Körperstellen ist das EpilaDerm Scandinavian Sugaring geeignet?

Da die Haarentfernung mit den EpilaDerm-Zuckerpasten besonders hautschonend ist, kann sie überall am Körper erfolgen. Selbst empfindliche Hautpartien, wie die Bikinizone oder der Intimbereich, können Sie mit den Zuckerpasten enthaaren. Die EpilaDerm Zuckerpasten sind frei von jeglichen Reizstoffen und dadurch besonders (haut-) verträglich.